Taufe

Die kleine Miri wurde vorigen Monat getauft und dazu gab es ein paar Fotos bei mir im Fotostudio…

[nggallery id=21]

Natürlich bieten wir auch direkt bei der Taufe zu fotografieren an.
Wir fertigen hochwertige, unvergessliche Fotoaufnahmen von Ihrer kirchlichen Tauffeier und auf Wunsch auch von dem anschließenden Familienfest. Gerne berücksichtigen wir Ihre ganz individuellen Wünsche, was zum Beispiel Portrait-Aufnahmen, Gästefotos, Gruppenfotos oder Fotos extra im Studio betrifft. Sie haben außerdem die Wahl zwischen professionell ausbelichteten Fotos oder die Fotoaufnahmen digital auf CD/DVD zu bekommen. Wenn Sie uns buchen, dann können Sie und Ihre Verwandschaft sich voll auf die eigentliche Taufe konzentrieren und alle Ihre Angehörigen und Verwandten sind auf den Erinnerungsfotos enthalten.

rech & friends fotostudio

Mai-Demo

26.000 Menschen bei Maikundgebungen in Sachsen

mro/dpa

Dresden/Leipzig. In den Mai-Kundgebungen in Sachsen haben sich nach Angaben des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) am Samstag rund 26 000 Menschen beteiligt. Auf 17 Veranstaltungen unter dem Motto „Wir gehen vor!“ standen die Themen Mindestlohn und soziale Sicherheit im Vordergrund. In Zwickau verlangte Sachsens DGB-Chefin Iris Kloppich ein Verbot der rechtsextremen NPD. Sie warb aber zugleich für eine noch intensivere Auseinandersetzung mit rechtem Gedankengut. „Der Kampf gegen Rechtsextremismus ist vor allem ein Kampf um die Köpfe“, sagte Kloppich unmittelbar vor einer in Zwickau geplanten NPD-Demonstration.

Auf der Mai-Kundgebung in Chemnitz stand die Sparpolitik der schwarz-grünen Landesregierung im Blickpunkt von Kloppichs Rede. Sie warnte vor weiteren Einschnitten etwa bei Bildung, Polizei und den Zuwendungen für die Kommunen. „Die Bundesrepublik hat mit Konjunkturpaketen die Wirtschaft und den Arbeitsmarkt vor dem schlimmsten Absturz bewahrt“, sagte sie laut DGB-Mitteilung mit Blick auf die Wirtschafts- und Finanzkrise. „Dieser Erfolg darf jetzt in Sachsen nicht durch eine ideologisch verbohrte Sparpolitik aufs Spiel gesetzt werden.“

weiter lesen unter: www.lvz-online.de

[nggallery id=20]

Leipzig Courage Fotos unter Leipzig-Live

Leipzig zeigt Courage gegen Rassismus und Gewalt
Das Festival „Leipzig. Courage zeigen.“ ging am 30. April 2010 in seine dreizehnte Runde und versammelte wieder hochkarätige Musiker: Neben Fools Garden und Karussell spielten auch die Ton-Steine-Scherben-Family und Inklusiv, die frisch gekürten Gewinner des zum Festival gehörenden Bandwettbewerbs. Unsere Fotografin Lydia Rech war mit der Kamera am Völkerschlachtdenkmal dabei.
www.leipzig-live.com
[nggallery id=19]

TOP-Thema bei lvz-online

Ich war wie die letzten Jahre bei Courage zeigen. Meine Fotos mit redaktionellen Artikel läuft auf der Startseite von lvz-online als TOP-Thema:

Lockere Stimmung beim Festival „Leipzig. Courage zeigen“ – Nacht bleibt friedlich

Leipzig. Zahlreiche Künstler haben sich am Freitag zur dreizehnten Auflage des Festivals „Leipzig. Courage zeigen.“ gegen Rasissmus und Gewalt gestellt. Wie immer versammelten sich hochkarätige Musiker bei dem Open Air auf der Alten Messe, um sich für die gute Sache einzusetzen. Über die Zuschauerzahl herrschte am Abend noch Unklarheit. Während die Polizei die Zuschauerzahl gegenüber LVZ-Online auf etwa 1500 schätzte, sprach Veranstalterin Edda Möller von rund 6000 Teilnehmern. 

www.lvz-online.de

 [nggallery id=18]